Slider

1. Herren: Pokalsensation - TuS Iserlohn schaltet im Bezirkspokalfinale den Drittligisten TV Hörde aus!

TuS Iserlohn - TV Hörde 3:1 (20:25, 25:23, 25:22, 28:26)

In einem höchst dramatischen Match gelang den Iserlohn Panthers das kleine Wunder: Sieg im Bezirkspokalfinale gegen den Drittligisten aus Hörde und damit Qualifikation für den WVV-Pokal im September.

Mit drei fulminanten Angriffen begann die Partie recht vielversprechend für das TuS-Team.
Hörde konterte jedoch umgehend und bis zum 7:7-Zwischenstand verlief die Partie ausgeglichen. Eine kurze Schwächephase auf Seiten des Iserlohner Annahmeriegels nutzten die Dortmunder souverän aus und gingen erwartungsgemäß mit 16:9 in Führung. Beim Spielstand von 23:15 allerdings begann sich das Blatt zu wenden. Im Gefühl des sicheren Satzgewinns ließ die Konzentration beim TV nach und Iserlohn nutzte dies konsequent aus und kam bis auf 24:20 ran. Satz 1 ging dann dennoch verdienter Massen an die Dortmunder.

Witerlesen...

 

Unterstützt die Kangaroos beim Auswärtsspiel im Viertelfinale der Playoffs!

 
Liebe Kangaroos-Fans,
 
am komm. Samstag, den 24.3.2018 starten wir im Playoff Viertelfinale der 2. Basketball-Bundesliga
gegen die Artland Dragons um 19.30 Uhr 
in der Artland Arena, Jahnstraße 19, 49610 Quakenbrück.
 
Wer spontan sein kann und Lust und Zeit hat: ein Fanbus ist organisiert!
Einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis morgen 16.00Uhr melden und ihr habt euren Sitzplatz.
 
Unser 2. Spiel aus der „Best-Of-Three-Serie“ im Playoff-Viertelfinale findet 
am Ostersamstag, den 31.3. 2018 um 19.30Uhr bei uns in der Hembergfestung statt.
 
Auf geht´s nach Quakenbrück mit der Kangaroos-Willensstärke, die wir in uns tragen!

Hockey-Schnupperkurse für Kinder und Jugendliche in den Osterferien 

1. Herren: Klassenerhalt in der Oberliga vorzeitig gesichert

Bereits vor dem letzten Spieltag am steht der Klassenerhalt unserer Oberliga-Truppe fest. Als Neuling in der Oberliga ist damit das Klassenziel für diese Saison erreicht.

Das Team um Spielertrainer Artjom hat zudem eine deutlich bessere Rückrunde im Vergleich zur Vorrunde hingelegt - ein Indiz für die konsequente Trainingsarbeit.


Am letzten Spieltag, 18.03.2018, 17:00 Uhr, Almelohalle, gegen den Tabellenzweiten aus Essen gilt es daher, die Scharte aus der deutlichen 0:3-Hinspielniederlage auszuwetzen und die ansteigende Form nochmal für die hoffentlich zahlreichen Zuschauer "aufs Parkett zu bringen".

Senioren Ü59: Westdeutscher Meister 2018

In einem packenden Finale bei der Westdeutschen Meisterschaft, haben unsere TuSler das als haushoher Favorit gehandelte Team vom TV Düren, glatt mit 2:0 bezwungen. Als Turniersieger geht es für sie Pfingsten mit der Deutschen Meisterschaften in Berlin weiter.

Herzlichen Glückwunsch! (hier klicken für den ausführlichen Bericht)

Das Team (v.l.n.r.): Helmut Tölle, Michael Rademacher, Axel Kahl, Norbert Homrighausen, Michael Schicktanz, Detlef Falk, Joachim Schwall; Der Trainer (vorne): Gunthar Piesch  

Senioren Ü53: Erneut Westdeutscher Vizemeister 2018 

Auch unsere Ü53-Mannschaft konnte bei den Westdeutschen Meisterschaften zum wiederholten mal äußerst erfolgreich abschneiden und musste sich einzig dem TV Düren geschlagen geben und wurde somit, wie schon im Vorjahr, Viezemeister.

Dazu gratulieren wir ebenfalls recht herzlich! (hier klicken für den ausführlichen Bericht)

Das Bild zeigt die Ü 53-Truppe mit diesen Akteuren, obere Reihen v.l.n.r. Thomas Ostermann, Peter Hanke, Johann Kopp, Michael Schickdanz, Ralph Gerbrecht, Andre Witkowski, Torsten Kriegeskotte, Hubert Hagen, Georg Floren, Peter Krautwald, Jürgen Henke, Marian Butkiewicz, Andreas Portsteffen, vorne: Johannes Gerke.

      

 

Vereinsberichte

Homepage-Sicherheit

Free Joomla! templates by AgeThemes